Ferienpassaktion beim MFC Condor Lohne – Kinder wurden selbst zu kleinen Piloten

Der MFC Condor Lohne hatte am 30. Juli zur jährlich stattfindenden Ferienpassaktion alle
Kinder und Eltern auf das Modellfluggelände am Thierkenweg eingeladen. An diesem Tag, der vom Stadtjugendring Lohne innerhalb der Sommerferien organisiert wurde, können    die Kinder nicht nur die Modellflugzeuge angucken, berichtete Markus Brinker, Vorsitzender des Vereins, sondern sie wurden selber zu kleinen Piloten. Einige vereinseigene Modellflugzeuge können im Lehrer-/Schülerbetrieb geflogen werden, so dass die Kinder schon eigene Manöver mit dem Flugzeug fliegen konnten.

So wolle der Verein, der im nächsten Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert, nicht nur auf sich
aufmerksam machen, sondern auch schon den Kleinen den Spaß am Modellflugzeug vermitteln.
Die Spannbreite der vorhandenen Modelle innerhalb des Vereins ist besonders bemerkenswert. Von Segelflugzeugen über Schleppflugzeugen und Kunstflugzeugen bis hin zu Hubschraubern und Quadrocoptern ist alles dabei.


Wer mit dem Hobby anfangen möchte, muss für einfache Einsteigermodelle zwischen 300 und 400 Euro investieren, erklärte Markus Brinker.

 

 

 
Bratwurst und kalte Getränke rundeten den Nachmittag ab und machten die Veranstaltung für alle Teilnehmenden zu einem tollen Nachmittag.

 

 

 

 

 

 

Erstflug Transall C-160F

Am 26. Juli 2014 fand der Erstflug der Transall C-160F von Dirk Büscherhoff statt.IMG_9512 In einer langjährigen Bauphase hat er dieses Modell aufgebaut. Mit vier Metern Spannweite und einem Gewicht von etwa 25kg stellt es die Grenze des abnahmefreien Modellflugs eindrucksvoll da. Angetrieben wird die Transall von zwei Titan ZG 38SC Benzinmotoren, die jeweils eine Leistung von 2,6 PS bereitstellen können.

Das manntragende Vorbild unternahm am 25. Februar 1963 ihren Erstflug. In der Zeit von 1965 bis 1985 wurden 214 Exemplare dieses Musters zum Transport militärischer Güter und Personen gebaut. Noch heute erfüllt sie diese Aufgabe bei der deutschen Bundeswehr, wo sie in den nächsten Jahren durch den Airbus A400M ersetzt werden wird.

Dirk Büscherhoff hat sein Modell dem Muster C-160F nachempfunden, das die Air France in den siebziger Jahren zum Transport von Luftfracht  in Frankreich einsetzte.

Den Erstflug seiner Transall führte er selbstverständlich persönlich durch. Das imposante Modell ließ den Flugplatz deutlich kleiner erscheinen, was die zahlreichen Zuschauer erstaunte. Bei zahlreichen Schleifen über Südlohne war das Modell kaum von einem Original zu unterscheiden.

Mit einer perfekten Landung setzte Dirk seine Transall nach einem gelungenen Erstflug wieder auf der Graspiste der MFC Condor Lohne auf. Überglücklich und sichtlich erleichtert feierte er im Anschluss mit Familie, Freunden, Vereinskameraden und den Gästen das Ereignis.